STYLING-TIPPS

Beachtet bitte folgende Punkte, damit ihr später nicht enttäuscht seid oder euch ärgert, an „dies oder das“ nicht gedacht zu haben:

  • FRISEUR – Haaransatz gefärbt, Schnitt perfekt? Wimpern frisch gefärbt?
  • KOSMETIKER – Hautbild pflegen, ungewünschte Gesichtshaare entfernen und Augenbrauen zupfen
  • NÄGEL – bitte achtet auf gepflegte Fingernägel, dies im Nachhinein zu retuschieren ist nicht immer möglich
  • SOLARIUM – ist ne feine Sache, bitte nicht unmittelbar vor dem Shooting – die Farbe sollte schon schön braun sein 😉
  • BARTPFLEGE – meine lieben Männer … ich rasiere euch gerne im Photoshop, dies ist jedoch NICHT im Preis inkludiert und kann sehr kostspielig werden. Nehmt euch Zeit für euren Bart 🙂

KLEIDUNG

Was soll ich anziehen bzw. zum Shooting mitbringen?

Sinnlich – authentisch – verspielt – verrückt .. zieht euch so an, wie ihr euch selbst am wohlsten fühlt. Seid ECHT und verkleidet euch nicht! Falls ihr als Paar kommt achtet bitte darauf, dass ihr farblich gut aufeinander abgestimmt seid. NO GO´s sind große Aufdrucke und unruhige Musterungen.

Es geht um euch, und nicht um die Kleidung. Falls ihr „DAS Markenoutfit“ anziehen „MÜSST“ bedenkt bitte, dass ich euch die Logos wegretuschieren muss (Urheberrecht).

Freilich könnt ihr euch während dem Shooting auch gerne mal umziehen, wir finden bestimmt einen ruhigen Ort wo ihr euch unbeobachtet kurz umstylen könnt

Wie schaut das aus für BLACKBOX-BILDER?

Selbsterklärend bitte natürlich schwarz .. Black in the Blackbox 🙂 Ich weiß schon – schwarz ist nicht gleich schwarz. Wenn du dir unsicher bist, welches Oberteil dir besser steht pack einfach deine Auswahl ein und wir entscheiden dann gemeinsam im Studio. Achte bitte darauf, dass keine Tierhaare oder übermäßige Fussel an der Kleidung vorhanden sind.

Vermeide Glitzer, Pailletten und Aufdrucke und nimm ausschließlich rein schwarze Oberteile mit. Bei schulterfreien Shirts bitte keine sichtbaren BH-Träger wählen, diese hinterlassen unschöne Druckstellen auf der Haut, was nicht förderlich ist für ein makelloses Ergebnis.

Was sollen wir bei einem NEWBORN-Shooting mitbringen?

Für euer Neugeborenes nehmt ihr bitte Lieblingsdecke, den schönsten Strampler und Accessoires mit, die euch wichtig sind. Für Eltern und Geschwister ist es sehr von Vorteil neutrale, helle und unbedruckte Kleidung zu tragen. Bleibt am besten in den Farben weiß, beige und hellgrau. Euer Neugeborenes ist noch so winzig, jedes Blümchen oder Karo an der Kleidung würde das harmonische Familienbild stören.

Es ist unglaublich warm bei einem Neugeborenen-Shooting, bitte zieht euch lüftig an (Zwiebeltechnik), auch im Winter – es herrschen um die 30°C, damit sich euer Baby auch so richtig wohl und heimelig fühlen kann.

MAKEUP

OUTDOOR & ON LOCATION

Grundsätzlich ist Makeup für euer Fotoshooting nicht unbedingt notwendig. Es genügt, wenn du so zu deinem Termin kommst, wie du dir selbst am besten gefällst und dich in deiner Haut wohl fühlst. Dein Lächeln ist wichtiger als jeder Lippenstift! Meine persönliche Meinung: weniger ist mehr, Wimperntusche, ein bisschen Puder und dezentes Rouge ist mehr als ausreichend für natürliche Familienbilder.

STUDIOBILDER – FOTOMAKEUP

Bevor ihr zum Friseur ums Eck geht, oder die Freundin die sich selber auch immer so schön schminkt an euer Gesicht lässt kommt bitte nur mit Wimperntusche – es wäre schade um eure Bilder und das Endresultat würde darunter leiden. Bei Studio-Shootings ist ein professionelles Fotomakeup jedoch fast unerlässlich.

Ich kann euch „meine“ Claudia nur wärmstens empfehlen!

Categories: FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code